Trauer

Bei gewöhnlichen Trauerfällen helfen den Trauernden gesellschaftliche Rituale. Für die Verarbeitung der Trauer nach traumatischen Ereignissen gibt es keine Sitten und Gebräuche.

Weil diese öffentliche Unterstützung fehlt, ist die Gefahr extrem hoch, dass das Opfer in einer pathologischen Trauer verharrt, einer tiefen, langanhaltenden Depression.
1/3 der misshandelten Frauen leiden unter schwerer Depression.

World Bank Discussion Paper, Lori Heise, Violence against Women, The Hidden Burden, Washington D.C., 1994