Warum das Opfer nicht mit Ihnen spricht

Opfer häuslicher Gewalt fühlen sich oft:

  • verantwortlich für die katastrophalen Verhältnisse,
  • sie fürchten, dass das Amt nicht helfen, sondern ihnen die Kinder entziehen wird,
  • ihr Selbstbewusstsein ist ruiniert, während der Misshandler oft auch ein Blender ist.

Manche Opfer suchen aus Angst vor Sorgerechtsentzug Hilfe eher bei Kinderschutzeinrichtungen.
Wird dort nicht nach häuslicher Gewalt gefragt, laufen Therapieversuche ins Leere. Schutz und Entlastung der Mütter wäre oft der beste Kinderschutz.