PTBS - Posttraumatische Belastungsstörung

Traumatische Erlebnisse sind lebensgefährliche Situationen, wo weder Flucht noch Widerstand möglich sind: Schiffsuntergang, Flutwelle, Krieg, Vergewaltigung.

Die Traumatisierung ist noch schlimmer, wenn sie Monate oder Jahre andauert, wie bei

  • Geiseln,
  • Kriegsgefangenen,
  • Überlebenden von Konzentrationslagern,
  • Aussteigern aus religiösen Sekten,
  • häuslicher Gewalt
  • sexuellem Missbrauch

Im Frauenhandel werden die Opfer sogar systematisch traumatisiert, damit macht man sie für die Prostitution gefügig.

Bei häuslicher Gewalt spielt sich ähnliches ab, nur dass hier der Täter kein Fremder, sondern der (einst) Geliebte ist und die Misshandlung in den eigenen vier Wänden erfolgt.

Symptome:

  • quälende "flash-backs"
  • emotionale Betäubung
  • chronische Übererregung
  • Vermeidungsverhalten