Ladung optimieren

Bei Straftaten ohne andere Zeugen sind Sie auf die Kooperation der Opfer angewiesen.... Die erscheinen aber oft nicht zur Einvernahme!

So können Sie der Zeugin entgegenkommen:

  • die Zeugin den Ort wählen lassen
  • Termin für sie günstig legen
  • nicht zur gleichen Zeit wie den Beschuldigten
  • sie kann eine Vertrauensperson mitbringen
  • fragen, ob sie eine Beamtin wünscht
  • wenn nötig, Dolmetscherin anbieten

Vielen Beamten/innen ist nicht bewusst, wie belastend eine Vernehmung zu häuslicher Gewalt für die Opfer ist. Hat ein Opfer den Eindruck, dass es bei der Vernehmung wieder demütigenden Situationen und Druck ausgesetzt wird, ohne Hilfe, Schutz und Verständnis zu erfahren, wird es möglicherweise...

  • nicht zur Vernehmung erscheinen
  • auf einen Strafantrag verzichten
  • Aussagen zurücknehmen

Ermittlungsarbeiten führen dann zum Erfolg, wenn die Zeugin professionell behandelt wurde.

Vertrauen schaffen